9 Wochen Zeit - Woche 1/1 Mariam Lau

Schreibübung: 9 Wochen DIE ZEIT lesen und den Autoren antworten.

WOCHE 1 // Ausgabe Nummer 30

S.  1/1: Welche Krise? // Mariam Lau:

Sehr geehrte Frau Lau,

Danke, dass Sie das Alte-Weiße-Männer-Motiv nutzen, um mich von den Ideen der CDU/CSU abzuschrecken. Wenn diese Parteien meinen, sie könnten mich Leserin mit so ein bisschen Zeugs kaufen, dann haben sie sich geschnitten. So sollte ich wohl denken, doch leider verfängt das bei mir nicht, denn ich - als deutsche Bürgerin - würde mich über einen Winter in einer warmen Wohnung und die Verfügbarkeit von "Wurst" freuen.

Ja, es ist "auch mal höchste Zeit, wieder ´an die eigene Bevölkerung´ zu denken. Ganz egal, ob Putin davon begeistert ist, oder nicht. Und für "ein bissl blöd" halte ich Menschen wie mich keineswegs. Auch nicht die Menschen, die sich gegen Waffenlieferungen oder für eine längere Laufzeit der verbliebenen Atomkraftwerke aussprechen. Blöd sind die nicht. Egoistisch sind sie. Aber das ist gut so, denn wie sollen wir Deutschen denn die Welt retten und ein Vorbild sein, wenn wir selbst nichts haben?

Ihr aus dem politisch-medialen Elfenbeinturm verordenetes Samaritertum kommt nicht mehr am Boden an, weil die Köpfe von Politik und Medien inzwischen zu weit in die Wolken ragen. Verzicht auf das Eigene und Waffen für die Anderen haben dort oben keine Auswirkungen. Hier unten jedoch, wo man Ihre Artikel liest, lebt es sich besser mit: mit Wärme, mit Atomkraft, mit Frieden und mit Wurst.

Mit freundlichen Grüßen,

Juliane Uhl


 

  • Aufrufe: 452