Über Sinn

Sinn ist nicht da, Sinn wird gegeben. Somit kann die Frage nach dem Sinn des Lebens wie folgt beantwortet werden: Der Sinn des Lebens ist die Summe all des Sinns, den Menschen ihrem eigenen und anderen Leben verliehen haben. Sinn kann unendlich sein.

Weiterlesen: Über Sinn

  • Aufrufe: 166

Ekliges Getier

Aufgefallen: Die Worte "Leseratte"und "Bücherwurm" beschreiben den Lesenden als ekliges Getier.

  • Aufrufe: 132

Warum Denken?

Interpretationen dessen, was ist, können konsumiert oder selbst erarbeitet werden. Bequemer und mit weitaus weniger Aufwand verbunden ist der Gebrauch von Vorgefertigtem. Nennen wir es convinient food zur Welterschließung. Für jedes sich aufzeigende Problem gibt es das passende Informationspaket, angepasst auf die Vorlieben des Rezipienten, eingefärbt in den Farben seiner politischen Tendenz. Bezahlt werden diese Erklärungsprodukte mit Aufmerksamkeit, Werberezeption und angemessenem Verhalten dem Verkäufer gegenüber.

Weiterlesen: Warum Denken?

  • Aufrufe: 158

Verschleiherung des Schlechten

Es besteht ein Unterschied zwischen dem Verschleiern und dem Ignorieren des Schlechten. Im Verschleiern wird so getan, als wäre alles in Ordnung, wo vieles in Unordnung geraten ist. Das kreierte Bild bewirkt nichts, es unterstützt stattdessen den status quo, es führt zum Stillstand.

Weiterlesen: Verschleiherung des Schlechten

  • Aufrufe: 154